• strict warning: Non-static method Pagination::getInstance() should not be called statically in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 305.
  • strict warning: Only variables should be assigned by reference in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 305.
  • strict warning: Non-static method Pagination::getInstance() should not be called statically in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 400.
  • strict warning: Only variables should be assigned by reference in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 400.
  • strict warning: Non-static method Pagination::getInstance() should not be called statically in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 342.
  • strict warning: Only variables should be assigned by reference in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 342.

Private Baufinanzierung: Aktuelle Trends und Marktentwicklung

Wähnte man aufgrund der Finanzkrise den deutschen Immobilienmarkt als äußerst still, fand dieser aufgrund sinkender Hypothekenzinsen immensen Aufwind. Ein regelrechtes Immobilienfieber ist sogar ausgebrochen: Extrem viele Haushalte nutzen den niedrigen Zins, um ihren Traum von den eigenen vier Wänden in die Tat umzusetzen.

Neue Trends in der Baufinanzierung sorgen für ein Branchenplus (Foto: © Eisenhans - Fotolia.com)
Neue Trends in der Baufinanzierung sorgen für ein Branchenplus (Foto: © Eisenhans - Fotolia.com)

Eigenheime im Aufwärtstrend

Im Jahr 2010 kletterte das Investitionsvolumen in der Baubranche auf 213,2 Milliarden Euro (Steigerung um knapp sechs Milliarden Euro) – die Zahlen aus 2011, die aktuell noch nicht vorliegen, dürften ähnlich ausfallen. Wie unter anderem das Manager-Magazin berichtet, werden aufgrund der Wirtschaftslage mehr Eigenheime gebaut, sodass die Baubranche wachsende Zahlen in 2011 verbuchen müsste.

Baufinanzierungen auch für weniger Verdienende

Niedrige Zinsen bedeuten niedrige Darlehensraten – und diese führen dazu, dass auch Haushalte, deren Einkommen nicht so hoch ausfällt, Baufinanzierungen stemmen können – wenngleich es unabdingbar ist und bleibt, die Baufinanzierung richtig zu planen. Die Kosten für ein Bauvorhaben sind für gewöhnlich wesentlich höher als die, die beim Kauf eines bestehenden Objekts entstehen.

Trends in der Baufinanzierung

Die Trends, die in der Baufinanzierung selbst festzustellen sind, wandeln sich: Zunehmend mehr Bauherren und Käufer entscheiden sich für Finanzierungen über Versicherungsgesellschaften. Ein sehr junger Trend, der damit zu begründen ist, dass Versicherungen seit April 2012 Fördermittel der KfW anzubieten. Zahlreiche neue Finanzierungsvarianten sind seither möglich. Ein weiterer Trend ist das Finanzieren mit Tilgungsaussetzung: Anstatt den Kredit direkt zu tilgen, fließen die Tilgungsraten in Investment- oder Aktienfonds, um Renditen zu erzielen.

Lohnt sich die Finanzierung mit Fonds-Integration?

Reizvoll ist es, in die Baufinanzierung Aktienfonds zu integrieren. Was reizvoll ist, bringt allerdings auch Risiken mit sich. Entwickeln sich die Fonds gut, fallen die Renditen entsprechend höher aus, sodass die Rückzahlung schneller erfolgt. Verlieren die Fondsanteile hingegen stark an Wert, folgt womöglich eine signifikante Verlängerung der Laufzeit der Finanzierung. Gerade bei knapperem Einkommen sollte das Integrieren von Fonds in die Baufinanzierung genau überdacht werden – oft ist es bei geringeren Gehältern besser, davon abzusehen. Wenn auf die Aussicht hoher Renditen nicht verzichtet werden soll, ist es wichtig, auf eine niedrige Tilgung zu setzen, um die Restschuld direkt abzutragen.

Hinterlasse eine Antwort