• strict warning: Non-static method Pagination::getInstance() should not be called statically in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 305.
  • strict warning: Only variables should be assigned by reference in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 305.
  • strict warning: Non-static method Pagination::getInstance() should not be called statically in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 400.
  • strict warning: Only variables should be assigned by reference in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 400.
  • strict warning: Non-static method Pagination::getInstance() should not be called statically in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 342.
  • strict warning: Only variables should be assigned by reference in /is/htdocs/wp10901452_EBZODUV2Y7/www/sites/all/modules/pagination/pagination.module on line 342.

Günstige Verschuldung: Erfolgreiche erste Auktion von Staatsanleihen

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, dass der Bund die erste Auktion von Staatsanleihen für dieses Jahr erfolgreich bestehen konnte: Eine steigende Nachfrage und sinkende Zinsen führen dem Bericht zufolge in 2012 dazu, dass die Staatsverschuldung günstig bleibt. Für einige Milliarden sorgt die Aufstockung einer zehnjährigen Bundesanleihe.

Zehnjährige Bundesanleihe: Niedrige Rendite, aber große Nachfrage (Bild: flickr.com/Andres Rueda)
Zehnjährige Bundesanleihe: Niedrige Rendite, aber große Nachfrage (Bild: flickr.com/Andres Rueda)

Für ein Plus von 4,057 Milliarden Euro in den Kassen sorgte die Aufstockung einer zehnjährigen Bundesanleihe bei der ersten Auktion von Staatsanleihen in diesem Jahr, die für den Bund aufgrund von sinkenden Zinsen, aber steigender Nachfrage positiv ausging. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters und bezieht sich bei ihren Zahlen auf eine Mitteilung der für das Schuldenmanagement zuständigen Finanzagentur.

Niedrige Rendite bei hoher Nachfrage

Der durchschnittliche Zins lag im November 2011 noch bei 1,98 Prozent und sank nun auf 1,93 Prozent. Dennoch zeigte sich die Nachfrage robust; insgesamt wurden 5,142 Milliarden Euro von den Investoren geboten. Vor noch sechs Wochen fanden sich für knapp 40 Prozent des Volumens keine Geldgeber, die Auktion hingegen war 1,3-fach überzeichnet, so Reuters.

Folker Hellmeyer, seines Zeichens Chefanalyst der Bremer Landesbank, resümiert: „Die Auktion ist zufriedenstellend ausgefallen, wenn auch nicht sensationell“ – angesichts aktueller Krisenzeiten verständlich, eine Refinanzierung des Bunds zum aktuellen Marktzins sei aber möglich.

Hinterlasse eine Antwort